„Authentisches Klangbild entfaltet sich im Kulturhaus Aue“

Torsten Janicke und das Orchester hoben die Sinfonie (Jan Vaclav Voricek) auf ein markig geschärftes Niveau, wie man es bei keiner der wenigen Einspielungen im Netz hören kann. Eine auch im Detail schlüssige Leistung.

[Freie Presse vom 25.1.2016; Konzert in Aue]