Elisabeth Polyzoides

Elisabeth Polyzoides, 1. ViolineElisabeth Polyzoides wurde in Graz geboren. Sie studierte bei Christos Polyzoides an der Musikuniversität Graz und bei Franz Samohyl an der Musikuniversität Wien. Meisterkurse bei Max Rostal, Ramy Shevelov, Arthur Grumiaux und Wolfgang Marschner folgten. Ihr beruflicher Weg führte sie über das Wiener Kammerorchester, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Bach Kollegium München nach Köln, wo sie seit 1989 als Primgeigerin im renommierten Gürzenich-Orchester tätig ist. Elisabeth Polyzoides konzertierte als Solistin und Kammermusikerin in fast allen Ländern Europas, in Amerika, in Japan und China. Zudem ist sie Mitglied im » Kölner Streichsextett «.
Seit über 20 Jahren unterrichtet Elisabeth Polyzoides bei internationalen Meisterkursen, u. a. in Österreich, Griechenland, Bulgarien und China. In Köln betreut sie eine Studienvorbereitende Violinklasse.

Zurück zur Besetzung »