Susanne Duven

Susanne Duven, geboren in Köln, begann mit sieben Jahren mit dem Geigenunterricht. Mit 18 Jahren entschied sie sich für die Bratsche, sie studierte bei Rainer Moog, Jürgen Kußmaul und Bruno Giuranna. Sie war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und der Kammerphilharmonie Bremen. Bereits von 1986 bis 1989 spielte sie im Gürzenich-Orchester Köln und dann für 17 Jahre beim NDR-Sinfonieorchester Hamburg. Seit 2006 ist sie Stellvertretende Solo-Bratschistin des Gürzenich-Orchesters Köln.

Zurück zur Besetzung »